1. Allgemeines

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Gerne informieren wir Sie darüber, welche Daten wir für welche Zwecke erheben und verarbeiten, so-bald Sie unsere Website nutzen.
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich.

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbe-auftragten per E-Mail an:

datenschutz@meyer-logistics.de

Postalische Anschrift:

Meyer logistics GmbH
Datenschutzbeauftragter
Am Nordkanal 30
47877 Willich


2. Ansprechpartner Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezo-genen Daten auf dieser Website ist die Meyer logistics GmbH, Am Nordkanal 30, 47877 Willich.


3. Begriffsbestimmung personenbezogene Daten

Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierba-re natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirt-schaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.


4. Nutzung unserer Website und Kontaktaufnahme

Sie können unsere Website jederzeit besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Sofern einzelne über unsere Website angebotene Funktionen und Serviceleistungen die Angabe, Speicherung und Nutzung von personenbezo-genen Daten erfordern, werden Sie hierauf zuvor gesondert hingewiesen und informiert.

Soweit wir Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung auswerten, verwenden wir Ihre Daten ausschließlich in anonymi-sierter oder pseudonymisierter Form. Diese Daten umfassen etwa Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Website, Ihren Browsertyp, die Browser-Einstellungen und das Betriebssystem, die von Ihnen zuletzt besuchte Seite und die übertragene Datenmenge sowie die IP-Adresse. Ihr Internet Service Provider kann nachvollziehen, welche IP-Adresse Ihnen zu welchem Zeitpunkt zugeordnet war. Da die vollständige IP-Adresse damit zumindest einen mittel-baren Personenbezug zulässt, erfassen wir Ihre IP-Adresse ausschließlich in gekürzter (anonymisierter) Form, sodass für uns ein Personenbezug ausge-schlossen ist.
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (bei-spielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, Telefon-Nr.) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zu-sammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.


5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilli-gung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verar-beitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erfor-derlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtli-chen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten er-forderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Un-ternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbei-tung.


6. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vor-schriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sper-rung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die ge-nannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsab-schluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


7. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind hierzu rechtlich verpflichtet oder berechtigt oder Sie haben der Weitergabe Ihrer Da-ten zuvor ausdrücklich zugestimmt.


8. Auftragsdatenverarbeitung / Auftragsverarbeitung

Wir arbeiten mit Dienstleistern zusammen, die bestimmte Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Dies geschieht ausschließlich im Einklang mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht. Insbesondere haben wir mit unseren Dienstleis-tern Vereinbarungen über die Datenverarbeitung im Auftrag abgeschlossen, die den Anforderungen EU-Datenschutz-Grundverordnung genügen. Durch sorgfältige Auswahl und regelmäßige Kontrolle stellen wir sicher, dass unsere Dienstleister alle organisatorischen und technischen Maßnahmen treffen, die zum Schutz Ihrer Daten erforderlich sind.


9. Bewerbungen

Sie können sich bei uns per E-Mail auf offene Stellen bewerben. Zweck der Da-tenerhebung ist die Bewerberauswahl zu möglichen Begründung eines Be-schäftigungsverhältnisses. Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheben wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten (in der Regel Vor- und Nachna-me, E-Mail-Adresse, Bewerbungsunterlagen wie Zeugnisse und Lebenslauf, Datum des frühestmöglichen Jobeinstiegs und Gehaltsvorstellung). Wir möch-ten darauf hinweisen, dass bei einem unverschlüsselten Versand von Bewer-bungen über E-Mail die Vertraulichkeit nicht gewährleistet werden kann. In der Regel können Sie sich auf unsere Stellen auch postalisch oder direkt Vor-Ort bewerben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und Art. 88 Abs. 1 DS-GVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten mit Erhalt Ihrer Bewerbung. So-fern wir Ihre Bewerbung annehmen und es zu einem Beschäftigungsverhältnis kommt, speichern wir Ihre Bewerberdaten solange diese für das Beschäfti-gungsverhältnis erforderlich sind und soweit gesetzliche Regelungen eine Pflicht zur Aufbewahrung begründen. Sofern wir Ihre Bewerbung ablehnen, speichern wir Ihre Bewerberdaten längstens drei Monate nach der Ablehnung Ihrer Bewerbung, es sei denn Sie erteilen uns Ihre Einwilligung zu einer länge-ren Speicherung. Wenn Sie uns gesondert Ihre Einwilligung erteilt haben, wer-den wir Ihre im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten in unserem Be-werber-Pool für weitere zwölf Monate nach Beendigung des Bewerbungsver-fahrens speichern, um etwaige weitere interessante Stellen für Sie zu identifi-zieren und Sie ggf. erneut anzusprechen. Nach Ablauf der Frist werden die Da-ten gelöscht. Sie können diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerru-fen, indem Sie uns eine E-Mail an
bewerbung@meyer-logistics.de senden.


10. Auskunftsrecht, Löschung, Änderung

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

10.1. Recht auf Bestätigung:
Jede betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verant-wortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende perso-nenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an un-seren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

10.2. Recht auf Auskunft
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgelt-liche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Möchte eine betroffene Per-son dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jeder-zeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

10.3. Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervoll-ständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer er-gänzenden Erklärung – zu verlangen.

10.4. Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der fol-genden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind; Die be-troffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung ge-mäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbei-tung; Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein; Die personenbezoge-nen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet; Die Löschung der personenbezo-genen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Uni-onsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwort-liche unterliegt oder wenn die personenbezogenen Daten in Bezug auf angebo-tene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erho-ben wurden.

10.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezo-genen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten; Der Verantwortliche benötigt die personenbezoge-nen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbei-tung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffe-nen Person überwiegen.

10.6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem struktu-rierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außer-dem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinde-rung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereit-gestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Ver-arbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öf-fentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Daten-übertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen ande-ren Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beein-trächtigt werden.

10.7. Beschwerderecht
Sie haben im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


11. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit wiederrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässig-keit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn ge-genüber uns ausgesprochen haben.
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interes-senabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einle-gen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachste-henden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines sol-chen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre per-sonenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verar-beitung fortführen.


12. Cookies

Auf unserer Website kommen Cookies zum Einsatz, die Ihre Daten ausschließ-lich unter Verwendung von Pseudonymen sammeln. Cookies sind Datenpakete, die von einem Web-Server erzeugt und bei der Kommunikation Ihres Compu-ters mit dem Web-Server auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden. Mithilfe von
Cookies erstellen wir u.a. Nutzungsprofile zum Zwecke der Werbung, Marktfor-schung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Dies erfolgt aus-schließlich unter der Verwendung von Pseudonymen Unabhängig von der Art der verwendeten Cookies haben Sie die Wahl zu entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren wollen oder nicht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Sie ein Cookie erhalten oder Sie können Ihr be-stehendes gesetzliches Widerspruchsrecht gegen die Verwendung von Cookies dadurch ausüben, dass Sie Cookies in den Browsereinstellungen ablehnen. Be-reits gespeicherte
Cookies können Sie über die entsprechende Funktion Ihres Browsers löschen. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion Ihres Internet-browsers. Bitte beachten Sie, dass Sie die Bandbreite der Webseiten-Funktionen möglicherweise nicht vollständig nutzen können, wenn Sie keine Cookies akzeptieren.


13. Server Logfiles

Bei den Server Logfiles handelt es sich um anonymisierte Daten, die bei Ihrem Zugriff auf unserer Webseite erfasst werden. Diese Informationen ermöglichen keine Rückschlüsse auf Sie persönlich, sind aber aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar. Weiterhin die-nen Sie unserer Statistik und der ständigen Optimierung unserer Inhalte. Typi-sche Logfiles sind das Datum und die Zeit des Zugriffs, die Datenmenge, der für den Zugriff benutzte Browser und seine Version, das eingesetzte Betriebs-system, der Domainname des von Ihnen beauftragten Providers, die Seite, von der Sie zu unserem Angebot gekommen sind (Referrer-URL) und Ihre IP-Adresse. Logfiles ermöglichen außerdem eine genaue Prüfung bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Webseite.


14. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adres-se zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Dar-stellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Daten-schutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.


15. Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websi-tes (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein au-tomatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt au-tomatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegun-gen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden
Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.


16. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.


17. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbe-treiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Ver-bindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


18. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Die Meyer logistics behält sich das das Recht vor, diese Datenschutzbe-stimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Website verfügbar. Bitte suchen Sie die Webs-ite regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltenden Daten-schutzbestimmungen.