Mehr Umweltschutz im Unternehmen: Meyer logistics GmbH setzt 4,5 Tonnen Elektrostapler ein

eingetragen in: Allgemein | 0

Es ist ein weiterer Schritt des Umweltschutz-Konzeptes bei der Meyer logistics GmbH: Die Geschäftsführung hat die ersten beiden 4,5 Tonnen Elektro-Stapler angeschafft. Dabei hat sich Lagerleiter Alexander Meyer-Lingen für Modelle des deutschen Herstellers Linde entschieden.

Die 4,5 Tonnen Elektro-Stapler haben eine Hubkraft von bis zu 6 Tonnen und werden über Batterien betrieben. „Wir haben uns für Linde entschieden, weil die Batterietechnik, die Energieeffizienz der Antriebe sowie die Ladezyklen der E-Stapler ein insgesamt stimmiges Konzept bieten“, erklärt Alexander Meyer-Lingen.
Außerdem sind in den gewählten Modellen viele Aspekte für ergonomisches Arbeiten sowie aktive und passive Sicherheit berücksichtigt. „Ein Beispiel sind spezielle Fahrersitze, die die Belastung der Wirbelsäule minimieren“, so Alexander Meyer-Lingen.

„Die Anschaffung ist unter mehreren Aspekten lohnend: Elektro-Stapler sind leistungsfähig und umweltschonend. Wir haben vor über zehn Jahren angefangen, in unserem Unternehmen Nachhaltigkeitsmaßnahmen umzusetzen“, so die Geschäftsführer. Dazu gehören Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern der Lagerhallen sowie die schrittweise Umrüstung der Lkw-Flotte auf die Euro 6-Norm. Letztere ist derzeit für über 90 Prozent der Fahrzeuge umgesetzt.
Das Unternehmen möchte im Laufe der nächsten Jahre weitere 4,5 Tonnen Stapler durch Elektro-Stapler ersetzen.

Ein Hinweis für die Redaktionen: Bei Fragen bitte folgende Nummer anrufen: Tel.: 02154/48 67 10 (Nadia Joppen) oder Handy 0170 833 42 43.